Fassheber für Stahl- und Kunststofffässer von MEILLER

Im Regelfall sind befüllte Fässer für einzelne Personen nicht mehr zu handhaben. Selbst im Team mit größter Anstrengung sind alltägliche Abläufe wie das Beschicken von Auffangwannen eine Herausforderung. Fassheber von MEILLER erleichtern diese Vorgänge und gewährleisten gleichzeitig eine höhere Sicherheit für die Mitarbeiter. Durch verschiedene Varianten sind unsere Fassheber perfekt auf nahezu alle möglichen Anwendungsfälle zugeschnitten. Der Hub beträgt je nach Variante zwischen 500 und 1200 mm.

  • Hub zwischen 500 mm und 1200 mm
  • höchste Sicherheit für Mitarbeiter
  • verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Fassgreifern, Fahrwerken und Hubhöhen
  • bis 300 kg Traglast

Was ist ein Fassheber?

Fassheber sind hydraulische Hubgeräte, die Fässer verschiedener Größe greifen, heben und verfahren können. Die Fassheber eignen sich zum sicheren Verfahren und Heben von schweren Fässern bis 300 kg. Stahl- und Metallsickenfässer können mit unseren Fasshebern gegriffen werden. Wir führen Fassheber mit Verriegelungsautomatik für Metallsickenfässer und Fassheber mit einer Spannautomatik, die am oberen Fassrand greift. Auf beide Weisen wird das Fass vom Fassheber sicher gegriffen. Mit Fasshebern können Fässer leicht von einer Auffangwanne oder Palette gehoben werden.

  • wahlweise mit Verriegelungsautomatik oder Spannautomatik
  • für 200 l Stahl- und Metallsickenfässer

Wie greift der Fassheber ein Fass?

Für das Greifen des Fasses bieten wir bei unseren Fasshebern grundsätzlich zwei verschiedene Varianten: Fassheber mit Verriegelungsautomatik und Fassheber mit Spannautomatik für den oberen Fassrand.

Die Verriegelungsautomatik des Fasshebers umschließt das Fass mit den Greiferarmen in der Mitte. Beim Anfahren des Fasses öffnen sich die Greiferarme durch den Aufpressdruck automatisch nach oben. Sobald die Fassmitte überschritten ist, fallen die Greiferarme des Fasshebers zurück. Das Fass wird hydraulisch mithilfe der Pumpbewegung angehoben und kann sicher mit dem Fassheber transportiert werden. Die Entriegelung erfolgt durch Absenken des Fasses und Zurückziehen des Fasshebers. Damit der Fassheber mit Verriegelungsautomatik das Fass greifen kann, muss das Fass gefüllt sein, um einen ausreichenden Widerstand zu bieten.

Bei Fasshebern mit Spannautomatik wird das Fass am oberen Fassrand eingespannt und kann anschließend vom Fassheber angehoben werden.

  1. Mit dem Fassheber an das Fass heranfahren.
  2. Mittels Verriegelungsautomatik oder Spannautomatik wird das Fass vom Fassheber gegriffen.
  3. Der Hub wird mittels Handpumpe ausgelöst. Dabei ist ein Hub zwischen 500 mm und 1200 mm möglich.
  4. Der Fassheber kann mit gegriffenem Fass leicht von Hand oder mit elektrischer Fahrantriebsunterstützung verfahren werden.
  5. Nach dem Transport kann das Fass präzise und punktgenau durch Betätigung des Ablassventils abgelassen werden.

Welche Fahrwerkstypen für Fassheber stehen zur Verfügung?

Der Kunde kann wählen zwischen Fasshebern mit Überfahrwerk, Einfahrwerk und Übereckfahrwerk. Das Überfahrwerk des Fasshebers eignet sich für den Einsatz an Paletten, während das Einfahrwerk für die Beschickung von Fässern auf Auffangwannen gedacht ist. Mit einem Fassheber mit Übereckfahrwerk können Paletten und Auffangwannen von der Ecke aus angefahren werden.

Die Fassheber sind optimal einsetzbar für das Handling von 200 l Stahlfässern oder 220 l L-Ring-Fässer je nach Typ. Die Fassheber überzeugen durch ihre umfangreichen Varianten und die vielfältige Einsetzbarkeit. Die Stahlfässer können mittels Hydraulikpumpe vom Fassheber komfortabel angehoben und abgelassen werden. Mittels Feststellbremse des Fasshebers kann ein Wegrollen des Fasshebers verhindert werden.

In unserem Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an verschiedenen hydraulischen Fasshebern. Diese sind dafür konzipiert, Fässer anzuheben, zu transportieren und zu positionieren, z.B. von EURO-Paletten oder von Auffangwannen. Auf dieser Kategorieseite finden Sie verschiedene Fassheber mit unterschiedlichen Fahrwerkstypen, zum Beispiel Fassheber mit Überfahrwerk, Übereckfahrwerk oder Einfahrwerk. Je nach Fassheber sind diese geeignet, um beispielsweise Paletten zu überfahren oder unter Auffangwannen einzufahren oder über Eck anzufahren. So können auch Gefahrstoffdepots, Auffangwannen oder andere Gefahrstofflager mit einem Fassheber beschickt werden.

Fassheber mit Überfahrwerk

Ein Fassheber mit Überfahrwerk ist dafür konzipiert, um mit dem Fahrwerk eine Palette zu überfahren und ein Fass von einer Palette zu heben. Hier bieten wir zwei verschiedene Varianten des Fasshebers mit Überfahrwerk an: Ein Fassheber mit Überfahrhöhe 160 mm und Spannautomatik und einen Fassheber mit Überfahrhöhe 180 mm und Verriegelungsautomatik. Dadurch, dass die Fassheber EURO-Paletten überfahren können, können auch auf der Palette hinten stehende Fässer gegriffen werden. Die Fassheber mit Überfahrwerk eignen sich, um EURO-Paletten mühelos zu beschicken. Das Absenken des Fasses im Fassheber erfolgt punktgenau über ein Ablassventil.

Fassheber mit Einfahrwerk

Ein Fassheber mit Einfahrwerk ist dafür geeignet, um 200 l Fässer von Paletten oder Auffangwannen zu heben. Mit dem Einfahrwerk kann der Fassheber die Auffangwanne oder Palette unterfahren, um das Fass greifen zu können. Die Fassheber mit Einfahrwerk sind wahlweise mit Verriegelungsautomatik oder mit Spannautomatik erhältlich.

  • Fassheber mit Fahrwerk, um Auffangwannen oder Paletten zu unterfahren
  • wahlweise mit Verriegelungsautomatik oder Spannautomatik

Fassheber mit Übereckfahrwerk

Ein Fassheber mit Übereckfahrwerk kann eine Palette oder Auffangwanne über Eck anfahren oder EURO-Paletten überfahren. So können sowohl seitlich oder am Eck stehende Fässer mit dem Fassheber gegriffen werden als auch mittig stehende Fässer.

Welchen Hub erreichen die Fassheber?

Wir bieten Fassheber mit unterschiedlichen Hubhöhen. Der Hub eines Fasshebers wird als Abstand zwischen der Unterkante des Fasses und dem Boden gemessen. Die meisten Fassheber haben einen Hub von 550 mm, der für die meisten Anwendungsfälle genügt. Wir bieten zudem einen Fassheber mit 900 mm Hub und einen Fassheber mit 1200 mm Hub.

  • Hubhöhen von 550 bis 1200 mm

Der neue Fassheber EcoDRIVE

Ein Highlight der Fassheber ist der Fassheber EcoDRIVE. Dieser Fassheber verfügt über eine elektrische Fahrantriebsunterstützung und einen verschiebbaren, verstärkten Mast. Dadurch erhöht sich die Flexibilität und die Ergonomie bei der Fassaufnahme und im innerbetrieblichen Einsatz mit dem Fassheber. Dank der elektrischen Fahrantriebsunterstützung können auch schwere Fässer bis 300 kg Gewicht unterstützt verfahren werden – hierbei kann der Fassheber eine Geschwindigkeit von 3 – 4 km/h erreichen. Der Fassheber kommt mit kundenspezifisch einstellbarer Software zur Regelung der Geschwindigkeit. Der Mast des Fasshebers ist verschiebbar auf einer Linear-Tandemeinheit gelagert und kann nach rechts oder links verschoben werden. Dies eignet sich, um außermittig stehende Fässer zu greifen, ohne den Fassheber verschieben zu müssen. Der elektrisch verfahrbare Fassheber hat eine Hubhöhe von 500 mm.

  • elektrisch verfahrbarer Fassheber
  • verschiebbarer Mast
  • inkl. kundenspezifisch einstellbarer Software
  • Hubhöhe: 500 mm
  • schmales Fahrwerk

Individuell angefertige Fassheber

Sonderanfertigungen der Fassheber sind auf Anfrage jederzeit möglich. Als Hersteller von hochwertigen Fasshandling-Geräten können wir unsere Fassheber an verschiedenste Kundenanforderungen anpassen und umkonstruieren.