Werkstattkrane online bei MEILLER kaufen – bis zu 3000 kg Traglast

Mit Werkstattkranen können Werkzeuge, Maschinenteile, Motoren und andere schwere Teile angehoben und bewegt werden. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Werkstattkranen – in diesem Ratgeber informieren wir Sie, worauf Sie beim Kauf achten sollten und für welche Anwendungen sich welcher Werkstattkran am besten eignet.

Was ist überhaupt ein Werkstattkran?

Industriekran 3000 kg TraglastEin Werkstattkran ist ein kompakter Kleinkran, mit dem Lasten in einer Werkstatt oder Produktionshalle leicht verfahren und angehoben werden können. Die Werkstattkrane sind sehr kompakt gebaut und eignen sich daher für den Einsatz in beengten Raumverhältnissen und bei geringen Durchfahrtshöhen. So können ohne Probleme schwere Motoren, Maschinenteile, Ersatzteile und Werkzeuge mit einem Werkstattkran verkrant werden.

Ein Werkstattkran besteht aus einem Fahrgestell, einem Mast, einem teleskopierbaren Ausleger und einer Hydraulikeinheit. Die Last wird mit dem Hydraulikzylinder des Werkstattkrans in die benötigte Höhe gehoben. Durch Betätigung des Pumphebels geht der Auslegearm nach oben und hebt die Last, die am Kranhaken des Werkstattkrans hängt, an. Der Auslegearm ist teleskopierbar, kann also verlängert werden, um weiter entfernte Positionen zu erreichen und die Reichweite des Werkstattkrans zu vergrößern.

Im Gegensatz zu einem Gabelstapler nimmt ein Werkstattkran die Last mittels Haken und Ausleger von oben auf. Werkstattkrane können auch unter Last verfahren werden, was sie von Säulenkranen und Wandkranen unterscheidet.

Kompakte Bauweise der Werkstattkrane

Da die Werkstattkrane sehr kompakt gebaut sind, können damit auch Fahrzeuge unterfahren werden. Motoren können mit einem Werkstattkran beispielsweise direkt in den Karosserie-Innenraum verladen werden. Deshalb sind Werkstattkrane auch als Montagekrane oder Motorheber bekannt.

Gegengewichtskrane als praktische Werkstattkrane

Auch Gegengewichtskrane machen eine bequeme und effiziente Arbeitsweise möglich. Bei einem Gegengewichtskran ist der Mast und Kranarm vorne am Fahrgestell positioniert, wodurch der Einsatzbereich direkt angefahren werden kann. Somit können auch mit einem Gegengewichtskran die Motorenteile oder Ersatzteile direkt am Zielort verkrant werden.

Montagekrane ohne Gegengewicht

MEILLER ist Hersteller von hochwertigen Montagekranen, die eine Traglast von bis zu 3.000 kg bieten und ohne Gegengewicht betrieben werden. Diese Werkstattkrane sind faltbar und können platzsparend eingelagert werden. Ein Werkstattkran ohne Gegengewicht ist mit parallelem oder gespreiztem Fahrgestell erhältlich und eignet sich gut als Montagekran oder Motorheber.

Wo werden Werkstattkrane eingesetzt?

Werkstattkrane sind fahrbare Flurförderfahrzeuge, die sich für das Heben von schweren Lasten mittels Haken von oben eignen. Ein Werkstattkran wie ein Gegengewichtskran wird im produzierenden Gewerbe, in Werkstätten, in Reparaturbetrieben, Servicewerkstätten und in der Logistik eingesetzt. Ein Werkstattkran eignet sich, um bei geringem Platz und niedrigen Deckenhöhen schwere Lasten punktgenau zu heben und zu verfahren. Außerdem können Lasten durch Maschinenfenster oder aus besonders schwierigen Lagen gehoben werden.

Was muss ich beim Kauf eines Werkstattkrans beachten?

Im Folgenden haben wir die wesentlichen Punkte aufgeführt, die bei der Wahl des passenden Werkstattkrans von MEILLER beachtet werden müssen.

Welche Lasten muss der Werkstattkran heben?

Bei der Auswahl des richtigen Werkstattkrans ist die durchschnittliche Last, die gehoben werden soll, ein zentraler Aspekt der Entscheidung. In unserem Onlineshop finden Sie eine Vielzahl an Gegengewichtskranen und Werkstattkranen mit unterschiedlicher maximaler Traglast. Unsere Gegengewichtskrane eignen sich je nach Ausführung für das Heben von maximal 500 kg bzw. 1000 kg. Die Werkstattkrane ohne Gegengewicht verfügen je nach Variante über eine Traglast von 1000 kg, 2000 kg bzw. 3000 kg. Mit Kranarmen für den Stapleranbau kann sogar eine maximale Traglast von 5000 kg erreicht werden.

Welche Hubhöhe muss der Werkstattkran bieten?

Die maximale Höhe, in die eine Last mit einem Werkstattkran gehoben werden kann, spielt ebenfalls eine große Rolle. Dadurch, dass die Ausleger höhenverstellbar und teleskopierbar sind, können Lasten in große Höhen befördert werden. Unsere Gegengewichtskrane bieten eine Hubhöhe von 3200 mm, die Montagekrane sogar eine Hubhöhe von 4050 mm. Zu beachten ist, dass sich die Traglast eines Werkstattkrans bei höherer Ausladung und Höhe nach Lastdiagramm verringert.

Ist der Auslegearm ausziehbar? Welche Armausführungen gibt es noch für den Werkstattkran?

Alle Werkstattkrane und Gegengewichtskrane sind mit einem höhenverstellbaren und teleskopierbaren Auslegearm ausgestattet. Durch die Teleskopeigenschaft des Auslegearms erhöht sich die Reichweite des Werkstattkrans und auch weiter entfernte Positionen können erreicht werden.

Eine weitere Ausstattungsvariante ist der Gegengewichtskran mit Handseilwinde. Die Handseilwinde ergänzt den Funktionsumfang des Werkstattkrans, indem Lasten mit dem Werkstattkran direkt über den Verladeort bewegt werden können und durch Betätigung der Handseilwinde abgelassen werden können.

Wie groß darf der Werkstattkran sein?

Unsere Werkstattkrane verbindet die Eigenschaft, dass sie sehr kompakt und platzsparend konstruiert sind. Somit eignen die Werkstattkrane sich für den Einsatz in beengten Werkräumen. Die Werkstattkrane sind so konstruiert, dass sie Fahrzeuge bequem unterfahren können oder anfahren können. Außerdem verfügen alle Werkstattkrane über eine geringe Masthöhe, sodass die Werkstattkrane auch bei geringen Durchfahrtshöhen genutzt werden können.

Mit welchem Antrieb wird der Hub des Werkstattkrans bedient?

Die Werkstattkrane sind mit einer fortschrittlichen Hydraulikkonstruktion ausgestattet, die den Hub ermöglicht. Hierbei bieten wir sowohl handhydraulische Varianten als auch elektrohydraulische Werkstattkrane an. Bei den handhydraulischen Werkstattkranen wird der Hub mittels Pumpbewegung eingeleitet. Der Hubzylinder kommt mit hartverchromter Kolbenstange und verfügt über ein fein regulierbares Ablassventil.

Müssen Anlagen oder Geräte angefahren werden?

Wenn Maschinen oder Anlagen angefahren werden müssen, eignen sich besonders die Gegengewichtskrane, da diese Kranausführung viel freie Ausladung vor dem Fahrwerk hat. Somit kann ein Hindernis direkt angefahren werden, ohne dass sich der Einsatzbereich des Werkstattkrans verringert.

Weitere Ausführungen der Werkstattkrane

Neben den Montagekranen und Standard-Gegengewichtskranen führen wir auch noch Modelle, die für besondere Anwendungsbereiche entwickelt wurden. Dazu zählt zum Beispiel unser Werkstatt-Drehkran: Dieses Modell basiert auf einem Gegengewichtskran und ist mit einem drehbaren Mast ausgestattet, sodass der Kranarm um 360° gedreht werden kann. Außerdem haben wir Werkstattkrane mit Handseilwinde und elektroverfahrbare Gegengewichtskrane mit elektrohydraulischem Hub im Sortiment.

Werkstattkran mit gespreiztem FahrwerkWerkstattkran mit parallelem FahrwerkGegengewichtskran
Tragfähigkeit1.000 kg – 3.000 kg1.000 kg – 3.000 kg500 kg – 1.000 kg
Hubhöhe4.050 mm4.050 mm3.200 mm
Masthöhe2.150 mm – 2.240 mm (je nach Traglast)2.150 mm – 2.240 mm (je nach Traglast)1.740 mm
Antrieb
  • handhydraulischer Hub
  • handverfahrbar
  • handhydraulischer Hub
  • handverfahrbar
  • handhydraulischer Hub
  • handverfahrbar oder
  • elektrohydraulischer Hub
  • elektroverfahrbar
VerfahrbarkeitLenk- und BockrollenLenk- und BockrollenLenk- und Bockrollen

Welche Rollen stehen bei einem Werkstattkran zur Verfügung?

Alle Werkstattkrane von MEILLER sind mit hochwertigen und robusten Rollen ausgestattet. Unsere Rollen bestehen je nach Traglast oder Ausführung aus Polyamid oder Polyurethan.

Rollen aus Polyamid für Werkstattkrane

Rollen aus Polyamid sind sehr robust und beständig – sie halten langfristig mechanischen Belastungen und Abnutzung stand. Zudem sind sie gegen verschiedene Chemikalien beständig und eignen sich in Bereichen mit moderaten Temperaturen zwischen -20 °C und 80 °C.

Rollen aus Polyurethan für Werkstattkrane

Polyurethan-Räder sind sehr robust und verschleißen nur wenig. Sie sind beständig gegen Öl, Benzin und Lösemittel. Außerdem eignen sie sich für besonders hohe Gewichte und sind daher standardmäßig bei den Werkstattkranen mit erhöhter Traglast verbaut. Zudem sind sie sehr leise und verfügen nur über geringen Rollenwiderstand.

Unsere beliebtesten Werkstattkrane

Werkstattkran ohne Gegengewicht mit gespreiztem Fahrwerk

Der Montagekran mit gespreiztem Fahrwerk kann Lasten mühelos anheben und verfahren. Dank des offenen Fahrwerks kann der Werkstattkran an eine Anlage oder Maschine herangefahren werden und die Last kann mittig an den Lasthaken gehängt werden. Mittels Pumpbewegung wird der Auslegearm mit Last angehoben und die Maschinenteile oder Motoren können an den Verladeort gefahren werden. Der Montagekran lässt sich händisch mit der praktischen Lenk- und Zugdeichsel bewegen. Dank des fein regulierbaren Ablassventils kann die Last präzise und dosiert abgesenkt werden.

Mit dem Montagekran von MEILLER mit gespreiztem Fahrwerk können Sie Lasten bis 3.000 kg anheben und verfahren. Der Werkstattkran ist mit einem praktischen Teleskopausleger ausgestattet, der die Kran-Reichweite enorm vergrößert. Der Montagekran kann zudem platzsparend eingelagert werden, da die Konstruktion vollständig zusammenklappbar ist.

Vorteile des Montagekrans mit gespreiztem Fahrwerk

  • idealer Werkstattkran für den Einsatz in engen Räumen wie Werkstätten und Produktionshallen
  • zusammenklappbar und platzsparend lagerbar
  • robust, langlebig und korrosionsgeschützt

Montagekran mit parallelem Fahrwerk

Der Montagekran mit parallelem Fahrwerk eignet sich aufgrund der optimierten Fahrwerkskonstruktion für den Einsatz an Paletten oder Gitterboxen. Diese Lagerboxen können mit dem parallelem Fahrwerk einfach umfahren werden, um gelagerte Motoren oder Maschinenteile anzuheben und zu bewegen. Die Güter werden am Lasthaken eingehängt und mittels Handhydraulik angehoben. Die Last wird mittels Lenk- und Zugdeichsel bequem verfahren und kann über ein fein regulierbares Ablassventil punktgenau und dosiert abgesenkt werden.

Vorteile des Montagekrans mit parallelem Fahrwerk

  • optimal beim Einsatz mit EURO-Paletten oder Gitterboxen
  • Werkstattkran ist platzsparend lagerbar, da zusammenklappbar
  • sehr robust und widerstandsfähig, langlebig

Gegengewichtskran

Gegengewichtskran, handverfahrbar, Traglast 500 kgGegengewichtskrane haben am hinteren Fahrgestell einen Gegengewichtsbehälter und können daher direkt an Maschinen und Anlagen gefahren werden. Im Betrieb können Montagearbeiten gut mit einem solchen Werkstattkran  ausgeführt werden. Auch bei diesen Werkstattkranen wird die befestigte Last über eine handhydraulische Funktion angehoben. Der Hub des Werkstattkrans erfolgt schnell und mühelos. Mittels Teleskopausleger des Werkstattkrans kann die Reichweite des Gegengewichtskran erhöht werden.

Damit Gegengewichtskrane nicht vornüber fallen, muss der Gegengewichtsbehälter am hinteren Ende des Fahrgestells vor der Benutzung mit einem ausreichenden Gegengewicht gefüllt werden. In unserem Onlineshop finden Sie passende Gegengewichte für jede Traglast. Dank der fortschrittlichen Lenk- und Zugdeichsel lässt sich der Gegengewichtskran dennoch sehr leichtgängig verfahren.

Vorteile des Gegengewichtskrans

  • viel freie Ausladung – kann direkt an Maschinen und Anlagen gefahren werden
  • große Reichweite, erreicht auch tiefere Positionen
  • teleskopierbarer Auslegearm

Weitere wichtige Fragen

Welche Werkstattkrane eignen sich für den Einsatz mit Paletten?

Für den Einsatz mit EURO-Paletten, Gitterboxen und anderen Lagerbehältern empfehlen wir Montagekrane mit parallelem Fahrwerk. Diese sind mit maximaler Traglast von 3.000 kg erhältlich und ohne Gegengewicht einsetzbar.

Wer darf einen Werkstattkran benutzen?

Es wird empfohlen, dass nur volljährige Personen einen Werkstattkran benutzen dürfen, wenn sie vorher mit der Funktionsweise vertraut gemacht wurden. Der Bediener sollte im körperlichen und geistigen Zustand sein, das Arbeitsgerät zu verstehen und sicher zu benutzen. Eine Zulassung wie ein Kranführerschein ist bei kompakten Kleinkranen nicht notwendig.

Können Werkstattkrane im Außenbereich eingesetzt werden?

Werkstattkrane eignen sich in der Regel für einen Einsatz in Innenbereichen. Falls Sie einen Werkstattkran für einen Außeneinsatz benötigen, sprechen Sie uns gerne bezüglich einer Sonderanfertigung an. Als Hersteller mit über 125 Jahren Erfahrung sind wir Ihr verlässlicher Partner, um einen individuellen Werkstattkran zu erhalten.

Benötigt man für den Betrieb eines Werkstattkrans einen Führerschein?

Für den Einsatz eines Werkstattkrans benötigt man keinen Kranführerschein. Eine Einweisung des Mitarbeiters mithilfe der Betriebsanleitung ist erforderlich.

Ist MEILLER Hersteller von Werkstattkranen?

Ja, MEILLER ist einer der führenden Hersteller von Werkstattkranen mit über 125 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Hubgeräten und Flurförderfahrzeugen. Aufgrund dessen sind wir in der Lage, hochwertige Sonderanfertigungen unserer Werkstattkrane für unsere Kunden umzusetzen.

Bei uns finden Sie im Standardprogramm Werkstattkrane von 500 kg bis 3.000 kg Traglast. Wir bieten sowohl handhydraulische als auch elektrohydraulische Werkstattkrane an. MEILLER bietet eine große Auswahl an verschiedenen Werkstattkranen. Wir legen höchste Priorität auf Qualität, Haltbarkeit und kundenindividuelle Lösungen. Profitieren auch Sie von mehr als 125 Jahren Erfahrung bei MEILLER.