Gasflaschenschränke von MEILLER online kaufen

Aufgrund des hohen Gefahrenpotenzials sind bei der Lagerung von Gasflaschen strenge Vorschriften zu beachten. Wird mit Gasflaschen unsachgemäß umgegangen, können große Gefahren entstehen. Deshalb muss beim Umgang und beim Lagern mit Gasflaschen auf strenge Vorgaben geachtet werden – diese sind in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) festgeschrieben. Unsere MEILLER-Gasflaschenschränke sind für die Außenaufstellung konstruiert und entsprechen den Vorschriften im Sinne der TRGS 510 als Freilager. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Gasflaschenschränken für Propangasflaschen, die im Außenbereich aufgestellt werden können.

Was bei Gasflaschenschränken zu beachten ist

TRGS 510Gefahrstoffe dürfen grundsätzlich nicht an solchen Orten gelagert werden, an denen eine potenzielle Gefährdung von Personen durch die Lagerung entstehen kann.

Druckbehälter müssen gegen Umfallen oder Herabfallen gesichert werden. Lager im Freien müssen zu angrenzenden Anlagen, von denen eine Gefährdung ausgehen kann, mindestens einen Schutzabstand von 5 Metern einhalten.

Da die unsachgemäße Lagerung von Druckflaschen ein hohes Gefahrenpotenzial birgt, muss eine vorschriftsgemäße Lagerung sichergestellt werden. Es gilt grundsätzlich, dass Gasflaschen vor Feuer und starken Temperaturschwankungen geschützt gelagert werden müssen und der unbefugte Zugriff auf das Lagergut verhindert wird. MEILLER-Gasflaschenschränke gewährleisten die vorschriftsgemäße Lagerung von Gasflaschen nach TRGS 510.

Mit Gasflaschenlagern von MEILLER können Gasflaschen im Betrieb sicher und gesetzeskonform gelagert werden. In unserem Sortiment finden sich Gasflaschenschränke mit unterschiedlichen Kapazitäten.

Grundlegende Informationen zu Gasflaschenschränken

Egal welche Gase Sie lagern möchten, beim Umgang mit Gasflaschen ist für höchste Sicherheit und einen sorgfältigen Umgang zu sorgen. Dadurch schützen Sie Ihre Mitarbeiter und die Umwelt. Gasflaschen müssen stehend gelagert werden. So können Gasflaschen nicht um- oder herunterfallen und das Gefahrenpotenzial wird auf ein Minimum reduziert. Zudem sollten Gasflaschen in einem abschließbaren Container oder Gasflaschenschrank gelagert werden. Durch den Verschluss ist der im Gasflaschenschrank gelagerte Inhalt vor unbefugtem Zugriff und Diebstahl geschützt.

In der unmittelbaren Nähe zum Gasflaschenschrank dürfen keine brennbaren und brandfördernden Stoffe aufbewahrt werden. Damit im Notfall sofort reagiert werden kann, sollten außerdem Brandschutzmittel und Feuerlöscher griffbereit in der Nähe sein.

Wo sollen leere Gasflaschen aufbewahrt werden?

Leere Gasflaschen dürfen nicht zusammen mit vollen Behältern in einem Gasflaschenschrank gelagert werden. Bis zur Entsorgung müssen sie getrennt gelagert werden.

Wo dürfen Gasflaschenschränke aufgestellt werden?

Unsere Gasflaschenschränke eignen sich zur Aufstellung im Außenbereich. Darüber hinaus dürfen die Gasflaschenschränke nur da aufgestellt werden, wo keine Mitarbeiter oder andere Personen gefährdet werden können. Eine Aufstellung des Gasflaschenschranks an Verkehrswegen wie beispielsweise Fluchtwegen und Durchgängen ist deshalb nicht zulässig.

Auch Pausenräume, Sanitärräume und Tagesunterkünfte sind nicht für die Aufstellung eines Gasflaschenschranks geeignet. Die Lagerung muss in Gasflaschenschränken erfolgen, die modern gestaltet sind.

Die Gasflaschenschränke gelten gemäß TRGS 510 als Freilager und können im Außenbereich aufgestellt werden. Dabei muss ein Sicherheitsabstand von mindestens 5 Metern eingehalten werden, wenn sich Anlagen in der Umgebung befinden, die eine Gefährdung begründen können.

Was sind die Vorteile eines Gasflaschenschranks von MEILLER?

Ein Gasflaschenschrank ist eine sichere und kostengünstige Lösung, um Druckgasflaschen gesetzeskonform zu lagern. Durch die offene Ausführung mit Lüftungsöffnungen aus Stahl ist ausreichende Be- und Entlüftung und Stabilität gewährleistet. Die Außenwände des Gasflaschenschranks müssen mindestens feuerhemmend sein.

Da Druckgasbehälter bei der Lagerung gegen Um- und Herunterfallen gesichert sein müssen, werden die Gasflaschen in einem Gasflaschenschrank von MEILLER stehend gelagert und in einer Schutzeinrichtung mit Kette gesichert. Die Gasflaschenschränke verfügen über ein oder zwei Flügeltüren aus Drahtgitter, die abgeschlossen werden können. Dadurch wird unbefugter Zugriff auf die im Gasflaschenschrank gelagerten Güter verhindert.

Die Gasflaschenschränke bieten je nach Variante eine Kapazität von 8 bis 96 Gasflaschen. Die Gasflaschen sind wahlweise mit oder ohne Bodengruppe erhältlich. Auffahrrampen für das einfache Einlagern der Gasflaschen in Gasflaschenschränken mit Bodengruppe sind optional als Zubehör erhältlich.

Unsere Gasflaschenschränke GS sind für 50 l Gasflaschen optimiert. Wir führen auch Gasflaschenschränke für kleinere Propangasflaschen, beispielsweise 33 kg, 11 kg oder 5 kg Propangasflaschen. Beim Kauf eines Gasflaschenschranks spielt die benötigte Lagerkapazität eine große Rolle.

Die Gasflaschenschränke für den Außenbereich verfügen je nach Modell über ein abgeschrägtes Dach, damit Regen abfließen kann. Unsere Gasflaschenschränke bestehen aus verzinktem Stahl, der vor Korrosion geschützt ist und sehr robust und langlebig ist.

Was darf man in Gasflaschenschränken machen und was nicht?

In Gasflaschenschränken darf man die Gase in den Gasflaschen nicht umfüllen. Außerdem darf man im Gasflaschenschrank keine Instandhaltungsarbeiten an den Druckgasbehältern durchführen.

Toxische Gase dürfen nur unter Verschluss in einem Gasflaschenschrank gelagert werden – nur fachkundige und befugte Personen dürfen auf die im Gasflaschenschrank gelagerten Gasflaschen Zugriff haben.

Wie werden die Gasflaschenschränke montiert?

Je nach Modell werden unsere Gasflaschenschränke entweder montiert oder zerlegt angeliefert. Die zerlegten Versionen können schnell und unkompliziert vor Ort vorzusammengebaut werden.