F90 Sicherheitsschränke und Gefahrstoffschränke online kaufen

Gefahrstoffe am Arbeitsplatz lagern

Um entzündbare Flüssigkeiten und andere Gefahrstoffe am Arbeitsplatz zu lagern, müssen besondere Vorschriften beachtet werden. Darunter die DIN EN 14470-1 und die TRGS 510. Unsere Gefahrstoffschränke sind typgeprüft nach DIN EN 14470-1 und gewährleisten 90 Minuten Brandschutz. So sind Mitarbeiter und die Umwelt effektiv und sicher geschützt. Unsere Kunden profitieren von hochwertiger Verarbeitung, praxisorientierten Konstruktionen und vielfältiger Ausstattung. Je nach Modell sind verschiedene Ausstattungen erhältlich, beispielsweise Fachböden aus Stahl oder Auszugswannen aus Stahl. Einige Modelle verfügen über eine praktische Türschließautomatik mit akustischem Signal oder eine Türfeststellanlage, um die sichere Entnahme von Gefahrstoffen zu gewährleisten. Sehr praktisch ist ebenfalls die Möglichkeit der Einhandbedienung (AGT), mit der zwei gekoppelte Türen gleichzeitig mit einer Hand geöffnet werden können.

  • typgeprüfte Gefahrstoffschränke nach DIN EN 14470-1
  • 90 Minuten Brandschutz
  • praxisorientierte Konstruktion, vielseitige Ausstattungsvarianten
  • Einhandbedienung (AGT)
  • Türschließautomatik (TSA) mit akustischem Signal

Unsere Schränke sind in verschiedenen Größen erhältlich, um unterschiedliche Anforderungen der Raumumgebung zu gewährleisten. In den Produktdetails finden Sie ausführliche Informationen über alle Größen, Flächenlasten, Belastungen und Zulassungen. Bei weiteren Fragen zu den F90 Sicherheitsschränken steht das MEILLER-Team Ihnen jederzeit beratend zur Seite.

  • verschiedene Breiten: 60 cm, 90 cm und 120 cm
  • umfassende Kundenberatung

Wie lagere ich entzündbare Flüssigkeiten vorschriftsgemäß?

Entzündbare Flüssigkeiten und brennbare Chemikalien werden innerhalb eines Gebäudes am besten in einem hochwertigen Sicherheitsschrank Typ 90 gelagert. Dieser schützt die eingelagerten Stoffe zuverlässig im Brandfall 90 Minuten lang. Durch die hochwertige Stahlhülle halten die Gefahrstoffschränke den hohen Temperaturen im Brandfall stand. So wird Mitarbeitern und anderen Personen ausreichend Zeit geschafft, um sich in Sicherheit zu bringen, und die Arbeit der Feuerwehr erleichtert. In jedem Fall muss der Gefahrstoffschrank die baulichen Anforderungen und Prüfbedingungen erfüllen. An die Lagerung brennbarer Stoffe werden durch die europäische Norm DIN EN 14470-1 hohe Anforderungen gesetzt, welche von unseren Sicherheitsschränken Typ 90 zuverlässig erfüllt werden.

  • geeignet für entzündbare Flüssigkeiten und brennbare Chemikalien
  • im Brandfall werden eingelagerte Stoffe 90 Minuten lang geschützt
  • gesetzeskonform und sicher

F90 Gefahrstoffschränke mit 90 Minuten Brandschutz

Bei MEILLER finden Sie eine Vielzahl an Gefahrstoffschränken und Sicherheitsschränken, die im Ernstfall 90 Minuten lang Brandschutz gewährleisten. Behälter wie Lackdosen, Öle oder Reinigungsmittel müssen im Betriebsalltag schnell griffbereit sein, gleichzeitig aber sicher und im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften gelagert werden. F90 Sicherheitsschränke erfüllen hier alle Voraussetzungen.

Unsere Gefahrstoffschränke sind je nach Modellvariante ausgestattet mit 1 oder 2 Flügeltüren. Um das Lagergut vor unbefugtem Zugriff zu schützen, sind alle Türen abschließbar. Je nach Modell erfolgt dies über ein Profilzylinderschloss mit Schließstandanzeige. Sehr praktisch sind Türfeststellanlagen und die Möglichkeit der Einhandbedienung (AGT), mit der zwei Türen gleichzeitig mit einer Hand geöffnet werden können. Die Türschließautomatik (TSA) bei einigen Modellen sorgt dafür, dass nach ca. 60 Sekunden die Türarretierung automatisch gelöst wird – zuvor ertönt ein akustisches und optisches Warnsignal.

Unsere Schränke sind in verschiedenen Farben erhältlich, um sie auch optisch an die Umgebung anzupassen oder beispielsweise im CI-konformen Design Ihres Unternehmens erstrahlen zu lassen. Weitere Informationen über die verfügbaren Farbkombinationen und RAL-Töne finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten.

  • abschließbare Türen
  • Türfeststellanlagen und Einhandbedienung erhältlich
  • Türschließautomatik mit Signal
  • praxisoptimiert für den Zugriff auf Lackdosen, Reinigungsmittel und Öl
  • verschiedene Farbgestaltung möglich

Welche Gefahrstoffschränke gibt es?

In unserem Sortiment finden sich die Schränke der Typen Q-Line 90, S-Line 90 und XL-Line 90. Alle Gefahrstoffschränke bieten 90 Minuten Feuerwiderstand. Die Sicherheitsschränke vom Typ Q90 und S90 gibt es in den Breiten 60 cm, 90 cm und 120 cm. Die Sicherheitsschränke dieser Serien eignen sich für die Aufbewahrung kleiner Behälter, welche auf 3 Fachböden aus Stahlblech und in einer Stahlwanne gelagert werden können. Als Ausstattungsvariante sind alternativ 6 Auszugswannen erhältlich. Je nach Breite bieten die Sicherheitsschränke Auffangvolumen von 11 l, 22 l oder 33 l. Die Schränke der Serie Q-CLASSIC verfügen über ein Profilzylinderschloss mit Schließstandanzeige – somit sind die gelagerten Behälter und Gefahrstoffe immer vor unbefugtem Zugriff geschützt.

  • mit Fachböden oder Auszugswannen
  • bis 33  l Auffangvolumen
  • abschließbar

Q-Line 90 mit Türschließautomatik

Die Schränke der Q-Line 90 gibt es zusätzlich zur klassischen Variante auch als Q-PEGASUS-Modell, bei welchem zusätzlich eine Tür-Schließautomatik (TSA) installiert ist. Hierdurch schließt die Tür nach 60 Sekunden mit einem akustischen Warnsignal automatisch. Außerdem lassen sich diese Schränke mit einer Hand bedienen. Für den leichten innerbetrieblichen Transport sind die Q90-Schränke unterfahrbar.

  • Türschließautomatik (TSA) mit Warnsignal
  • Einhandbedienung
  • unterfahrbar

Fassschränke mit 90 min Brandschutz

Die Serie XL-Line 90 eignet sich aufgrund der größeren Maße und des vergrößerten Auffangvolumen auch für Fässer und zusätzliche Behälter. Die XL-Sicherheitsschränke sind mit Flügeltür erhältlich und ebenfalls unterfahrbar. Zwei verschiedene Breiten sind erhältlich:

  • 110 cm
  • 155 cm

Die Schränke der XL-Line sind wahlweise nur mit Stahlwanne, mit zusätzlich Fachboden oder mit Regalsystem und Regalwanne erhältlich.

Auf den einzelnen Produktseiten finden Sie viele verschiedene Ausstattungsvarianten. Da die Wahl des geeigneten Gefahrstoffschranks sehr komplex ist und wesentliche Punkte beachtet werden müssen, steht unser Team Ihnen jederzeit beratend zur Seite.

Welche Ausstattungsvarianten stehen zur Verfügung?

Der geeignete Sicherheitsschrank muss gemäß den Betriebsanforderungen ausgewählt werden. Daher sollten Sie wissen, wie viele Behälter und welche Gefahrstoffe Sie lagern möchten. Die Gebindegröße gibt das benötigte Volumen der Auffangwannen vor. Wie bei freistehenden Auffangwannen müssen mindestens 10% der gelagerten Flüssigkeiten oder mindestens der Inhalt des größten gelagerten Gebindes aufgefangen werden. Im Leckagefall werden die austretenden Flüssigkeiten sicher in der Wanne gesammelt. Falls Behälter über beschädigte Verschlüsse verfügen, können Gase aber auch entweichen und eine gefährliche, entzündliche Atmosphäre schaffen. Deshalb verfügen alle F90 Sicherheitsschränke über eine technische Abluft, um Explosionsgefahr zu vermeiden. F90 Fassschränke verfügen über einen Erdungsanschluss innen und außen an der Rückwand, innen ist ein Erdungskabel inklusive Klemme vorhanden.

  • Auffangvolumen: mindestens 10% der gelagerten Flüssigkeiten oder mindestens der Inhalt des größten gelagerten Gebindes
  • technische Abluft vorhanden zur Vermeidung von Explosionen
  • Erdungsanschluss innen und außen, Erdungskabel inkl. Klemme innen

Als Lagerausstattung verfügen die Sicherheitsschränke und Fassschränke über eine ausreichend dimensionierte Auffangwanne – wie groß diese ist, hängt von der Schrankausführung und der Lagerkapazität ab. Wahlweise sind Fachböden oder Auszugswannen aus Stahl als Innenausstattung zu wählen, für Fassschränke ist zudem ein Regelsystem mit Regalbodenwanne erhältlich.

Die Sicherheitsschränke ermöglichen ein komfortables und sicheres Hineinstellen und Herausnehmen der Gebinde dank der automatischen Türarretierung. In welchem Winkel die Tür genau arretiert, hängt vom jeweiligen Gefahrstoffschrank ab. Schränke der Serie Q-Line-90 verfügen zudem über eine Türschließautomatik und die Möglichkeit der Einhandbedienung als zusätzliches Funktionspaket.

Der geeignete Gefahrstoffschrank

Gemäß TRGS 510 müssen alle Gefahrstoffmengen, die den Tagesbedarf übersteigen, am Ende des Tages in einem Gefahrstofflager aufbewahrt werden, zum Beispiel in einem Gefahrstoffschrank oder Sicherheitsschrank. F90 Sicherheitsschränke ermöglichen hierbei eine praxisoptimierte Lagerung Ihrer Gefahrstoffe direkt am Arbeitsplatz oder im Labor. Die nach DIN EN 14470-1 typgeprüften Sicherheitsschränke sind gut geeignet für entzündbare Flüssigkeiten wie Öle, Lacke, Farben oder Treibstoffe. Um größere Lagermengen unterzubringen, eignen sich die Fassschränke der Serie XL-Line 90.

Welche Vorteile bieten F90 Sicherheitsschränke von MEILLER?

  • vorschriftsgemäße Lagerung entzündlicher Flüssigkeiten und Chemikalien nach EURO-Norm
  • inkl. GS-Zertifizierung und Konformitätserklärung (CE-Zeichen)
  • beständiger und robuster Korpus
  • Fachberatung und individuelle Planung
  • praktisches Zubehör

Welche Zubehörteile sind verfügbar?

Um den Gefahrstoffschrank möglichst sicher und praktikabel auszustatten, bieten wir eine große Reihe an Zubehörgeräten und -teilen an. Darunter sind zusätzliche Fachböden, Umluftfilteraufsätze und Entlüftungsaufsätze sowie das Fahrgestell Q-Mover für unterfahrbare Sicherheitsschränke.

Einsatzbereiche

  • Lagerung von entzündlichen Gefahrstoffen
  • Arzneimittelschrank
  • Aufbewahrung von Beweismitteln
  • Archivschrank
  • Aufbewahrung von Lebensmittel- oder Bodenproben
  • Saatgut-Lager

Wir helfen Ihnen weiter

Da der Kauf eines Sicherheitsschranks eine langfristige Investition darstellt, sollten Sie genau wissen, welcher Schranktyp sich für Ihre Anwendungsfälle am besten eignet. Wir bei MEILLER helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Gefahrstoffschranks und stehen Ihnen im gesamten Planungsprozess beratend zur Seite.

Gefahrstoffschränke zur Lagerung von entzündbaren Flüssigkeiten sollten mindestens einmal jährlich umfassend auf ihre Funktionalität und Zuverlässigkeit geprüft werden. Beachtet werden müssen unter anderem die TRGS 510 und die DIN EN 14470-1.

Was passiert mit einem Sicherheitsschrank Typ 90 im Brandfall?

Im Brandfall werden die gelagerten Gefahrstoffe zuverlässig geschützt, bis die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle hat.

  1. Auszugswannen werden automatisch eingefahren
  2. Flügeltüren schließen automatisch
  3. Lüftungsventile schließen automatisch
  4. Türfugen werden durch aufschäumende Dichtungen automatisch verschlossen
  5. Brandschutzplatten beugen einem kritischen Temperaturanstieg im Inneren des Sicherheitsschranks vor
  6. auch 90 Minuten später sind alle gelagerten Gefahrstoffe sicher und komplett unbeschadet

Kaufratgeber

Hier finden Sie unseren Kaufratgeber zu F90 Sicherheitsschränken. Bei offenen Fragen helfen Ihnen gerne unsere Experten weiter.