Industriekrane / Montagekrane von MEILLER mit bis zu 3.000 kg Traglast

Gegengewichtslose Werkstattkrane haben viele Vorteile: Sie können unabhängig von Wand- oder Bodenbefestigungsgegebenheiten und in beengten Räumen eingesetzt werden. Unser Montagekran vom Typ KR-Z lässt die Muskeln spielen und kann bis zu 3000 kg Traglast bewältigen. Wir bieten Modelle mit gespreiztem oder parallelem Fahrwerk und wahlweise Traglasten von 1000 kg, 2000 kg oder 3000 kg. Unsere Systeme sind kompakt und einfach zu handhaben.

  • zusammenklappbar & kompakt
  • unter Last von Hand verfahrbar
  • für verschiedene Einsätze im Betrieb, in der Werkstatt, auf der Baustelle, bei der Montage
  • mit hydraulischem Hub
  • 7-facher Teleskop-Ausleger
  • mit Zug- und Lenkdeichsel
  • ausgefahren 4050 mm Hubhöhe

Der Industriekran KR-Z ist für den Einsatz in der geschlossenen Halle vorgesehen.

Werkstattkrane sind dafür konzipiert, schwere Werkzeuge, Maschinenteile oder gelagerte Waren zu bewegen. MEILLER verfügt über eine große Auswahl an verschiedenen Werkstattkränen für alle möglichen Einsatzbereiche und Anforderungen. In unserem Ratgeber informieren wir Sie, welche Variante am besten für Ihren Anwendungsfall geeignet ist. Auf Anfrage entwickeln und fertigen wir auch individuelle Werkstattkräne und Industriekräne.

Wo finden Werkstattkräne Einsatz?

Ein Werkstattkran ist ein mobiler Hebekran, der für den Einsatz in engen Werkstatträumen und Industriehallen mit niedriger Durchfahrtshöhe entwickelt wurde. Mit den Industriekranen können Sie flexibel und ohne Probleme schweres Werkzeug, Motoren, Maschinen und andere schwere Teile anheben und bewegen. Die Modellreihe KR-Z besteht dabei wahlweise aus parallelem oder gespreiztem Fahrwerk, einem Kranmast und dem Kranarm. Lasten bis zu 3.000 kg können je nach Bauart mittels Hydraulikzylinder mit Handpumpe auf bis zu 4 Meter gehoben werden. Mittels Pumphebel wird der Kranarm angehoben, die Handpumpe verfügt über ein fein regulierbares Ablassventil, um Lasten behutsam und millimetergenau abzulassen. Der Kranarm ist zudem ausziehbar. Bei der Verwendung ist unbedingt das Lastendiagramm zu beachten, um eine Überlastung zu verhindern.

Aufgrund des kompakten Fahrgestells der Industriekrane von MEILLER lassen sich auch Fahrzeuge unproblematisch unterfahren und Paletten oder andere Hindernisse bequem umfahren. Je nach Anwendung eignet sich hier das gespreizte oder das parallele Fahrwerk besser. Ein Motor kann beispielsweise mit einem Werkstattkran direkt in den Innenraum der Karosserie abgeladen werden, was den Werkstattkränen auch den Namen Motorheber oder Montagekran beschert.

Bei Nichtverwendung können die Industriekrane komplett zusammengeklappt und so platzsparend gelagert werden.

Worauf man bei der Auswahl des passenden Industriekran achten muss

Folgende Punkte müssen bei der Auswahl des richtigen Werkstatt- oder Montagekrans unbedingt beachtet werden:

  • Tragfähigkeit: Welche Lasten müssen bewegt und angehoben werden?
  • Hubhöhe: In welche Höhen müssen Werkzeuge, Maschinen und andere Lasten gehoben werden?
  • Kranbreite: Wie sieht die Situation vor Ort aus? Wie sind Ihre Räumlichkeiten gestaltet?
  • Antrieb: Genügt ein manueller Antrieb oder ist eine elektroverfahrbare Variante erforderlich?
  • Nutzung: Verladen Sie von Paletten oder aus Transportboxen?

Unsere Montagekrane im Vergleich:

Traglast1000 kg2000 kg3000 kg
Säulenhöhe2150 mm2240 mm2175 mm
Radstand-Breite
parallel
gespreizt
1100 mm
1500 mm
1100 mm
1500 mm
1300 mm
1500 mm
Höchste Hakenstellung
Kranarm eingeschoben
Kranarm ausgezogen
3050 mm
4050 mm
3050 mm
4050 mm
3050 mm
4050 mm
Niedrigste Hakenstellung
Kranarm eingeschoben
Kranarm ausgezogen
750 mm
280 mm
750 mm
280 mm
750 mm
280 mm
Gesamthöhe zusammengeklappt600 mm600 mm600 mm
Rad-Ø200 mm200 mm250 mm
Gewicht ca.245 kg330 kg460 kg

Die Bereifung der Industriekrane

Standardmäßig werden bei unseren Industriekranen Polyamid-Laufräder im Durchmesser von 200 mm bzw. 250 mm je nach Traglast eingesetzt. Bei Bedarf können allerdings gegen Mehrpreis auch Polyurethan-Schwerlasträder verbaut werden.

PolyamidPolyurethan
  • Sehr robust, hält mechanischer Abnutzung stand
  • Flüssigkeitsbeständig gegen verschiedene Chemikalien
  • Gut geeignet für harte und glatte Untergründe
  • Geeignet für Temperaturen zwischen -20 und 80 °C
  • Äußerst robust, kaum Verschleißgefahr
  • beständig gegen Öle oder Benzine
  • sehr hartes Material: Ideal für hohe Gewichte
  • geräuscharm im Lauf, kaum Rollenwiderstand

Unsere Baureihe KR-Z im Detail

Der KR-Z 100 H/G und KR-Z 100 H/P

Der KR-Z 100 H/G ist ein Montagekran mit 1000 kg Traglast und einem gespreizten bzw. bei KR-Z 100 H/P parallelen Fahrwerk. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Säulenhöhe: 2.150 mm
  • Radstand-Länge: 2.000 mm
  • Radstand-Breite: 1.500 mm bei gespreiztem Fahrwerk, 1.100 mm bei parallelem Fahrwerk
  • Hakenstellung eingeschoben: 750 – 3.050 mm Höhe
  • Hakenstellung ausgezogen: 280 – 4.050 mm Höhe
  • Bereifung: Polyamid-Laufräder, Ø 200 mm
  • Lackierung: RAL 5002 standardmäßig, andere RAL-Farben auf Wunsch
  • Fahrwerk: wahlweise gespreizt oder parallel
  • Gewicht: 245 kg

Der KR-Z 200 H/G und KR-Z 200 H/P

Der KR-Z 200 H/G ist ein Montagekran mit 2000 kg Traglast und einem gespreizten bzw. bei KR-Z 200 H/P parallelen Fahrwerk. Die Versionen sind bauähnlich mit der 1.000-kg-Traglast-Variante, jedoch aufgrund der erhöhten Traglast noch stabiler konzipiert. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Säulenhöhe: 2.240 mm
  • Radstandbreite: 1.500 mm bei gespreiztem Fahrwerk, 1.100 mm bei parallelem Fahrwerk
  • Hakenstellung eingeschoben: 750 – 3.050 mm Höhe
  • Hakenstellung ausgezogen: 280 – 4.050 mm Höhe
  • Bereifung: Polyamid-Laufräder, Ø 200 mm
  • Lackierung: RAL 5002 standardmäßig, andere RAL-Farben auf Wunsch
  • Fahrwerk: wahlweise gespreizt oder parallel
  • Gewicht: 330 kg

Der KR-Z 300 H/G und KR-Z 300 H/P

Der KR-Z 300 H/G ist ein Montagekran mit 3000 kg Traglast und einem gespreizten bzw. bei KR-Z 300 H/P parallelen Fahrwerk. Diese Ausführung ist das Spitzenprodukt unter den Industriekränen aufgrund der extremen Stabilität und Robustheit. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Säulenhöhe: 2.175 mm
  • Radstandbreite: 1.500 mm bei gespreiztem Fahrwerk, 1.300 mm bei parallelem Fahrwerk
  • Hakenstellung eingeschoben: 750 – 3.050 mm Höhe
  • Hakenstellung ausgezogen: 280 – 4.050 mm Höhe
  • Bereifung: Polyamid-Laufräder, Ø 250 mm
  • Lackierung: RAL 5002 standardmäßig, andere RAL-Farben auf Wunsch
  • Fahrwerk: wahlweise gespreizt oder parallel
  • Gewicht: 460 kg

Die Vorteile eines Industriekrans gegenüber dem klassischen Gegengewichtskran

  • ideal bei beengten Werkstatträumen und niedrigen Durchfahrtshöhen
  • zusammenklappbar
  • robust und korrosionsbeständig
  • leicht verfahrbar
  • Einsatz ohne Gegengewicht
  • Optimaler Einsatz bei Verwendung von Euro-Paletten
  • Lange Lebensdauer
  • Deutsches Qualitätsprodukt

Stellen Sie Ihre Frage! Wir helfen Ihnen weiter.